WOW!

Folgende Mail erreichte uns vor einigen Tagen:

“Hallo zusammen,

immer mal wieder komme ich auf eurer Seite vorbei oder höre im Gespräch von
euch und euren Projekten. Ich skate seitdem ich 11 bin (mit berufsbedingten Pausen)
und wurde vor einem Jahr im Bekanntenkreis „liebevoll genötigt“ eine Rollbrettsparte
im lokalen Sportverein aufzumachen. Selbiger macht natürlich jede Menge Spaß und
bietet mir den Vorteil auch Kids von „hohlen Eltern (die ihr Geld für sonstwas, nur nicht
für die Kinder)“ an jeglichen Brettsport versichert und kostenlos (mein Übungsleiter-
erlös fließt in diese „Sonderkasse“) heranzuführen. Aus vorgenanntem Grund finde
ich es umso besser, was ihr da in der Stadt treibt! Wir haben hier in der Geografie um
Burgdorf herum ein paar kleine Skatespots, mittlerweile aber auch überwiegend
Longboardinteressierte, so das die Reise nach Hannover nicht erforderlich wird. Da
ich mir vorstellen kann, was ihr so alles an Zeit und Geld investiert und ich das Glück
habe, dass es beruflich gut läuft, möchte ich euer Projekt gerne unterstützen. Aus
diesem Grund ist der Förderantrag (?) anbei, die 100 Euro sind heute bereits über-
wiesen.

Drücke euch für die Zukunft die Daumen!

Gruß,

Bjoern”

Wir sind gestoked!
Vielen Dank!

Leave a Reply