Der Welfenplatz kommt!

Projekt am Welfenplatz in Hannover

Der 2er Skateboarding e.V. hat gemeinsam mit der Stadt Hannover eine Umgestaltung des in die Jahre gekommenden und nicht mehr zeitgemäßen Skatepark am Welfenplatz erarbeitet. Es war eine große Herausforderung an alle bei der Planung beteiligten mit dem relativ geringen Budget von maximal 50.000 Euro eine akzeptable Fläche zu erstellen. Hierbei sei auch folgendes angemerkt: Der Welfenplatz stellt KEINE geeignete Fläche für einen großen Skatepark dar. Somit lautete das Planungsziel, einen kleinen aber funktionierenden Skatespot zu schaffen, kurz, den bestehenden Welfenplatz aufzuwerten.

Wir sind uns trotzdem einig – und das versteht mittlerweile auch die Stadt Hannover – dass Hannover einen “richtigen” öffentlichen Skatepark benötigt. Der Welfenplatz scheidet für ein solches Projekt jedoch aus Lärm/Platz/Geld Gründen aus.

Nun zum Entwurf:

Der neue Welfenplatz wird aus Beton gebaut. Dabei werden keine Fertigbau-Elemente auf dem Asphalt plaziert, sondern die neue Fläche wird quasi aus “einem Stück” gebaut. Somit hat man eine glatte, schnelle Fläche ohne nervige Kanten oder Auffahrtblechen in den Übergängen. Aus Finanziellen Gründen wird allerdings zunächst nur die Hälfte des Parks so gebaut, die andere Hälfte behält den Asphalt.

Die Curbkanten des Mittelobstacles und des Bank-to-Curb werden aus alten Granit Boardsteinen gebaut. Diese sind in ganz Hannover verbaut und sie grinden super!

Die endgültige Form und Ausrichtung der Obstacles entscheidet sich vor Ort, zusammen mit den Skatern und den Arbeitern der ausführenden Rampenbaufirma. Diese steht noch nicht fest, wir informieren euch aber, sobald die ausführende Firma feststeht.

Baubeginn ist laut Stadt der 31.10.2011! Wir sind gespannt!

Weitere Details zu den Rampen könnt ihr aus dem Planungsentwurf entnehmen, Fragen und Anregungen sind stets willkommen!

Comments are closed.