Tag 5

Nach nunmehr 5 Tagen harter Arbeit bis nach Mitternacht können wir uns nun etwas zurücklehnen und die Früchte unserer Arbeit betrachten! Was für ein Projekt, ich komm immernoch nicht richtig drauf klar. Was die Stadt Hannover in 5 Jahren nicht schafft – nämlich einen einigermassen vernünftigen Skatepark zu realisieren – stampfen wir in 5 Tagen aus dem Boden!
Es scheint auch niemanden wirklich zu stören, der Wabco-Sicherheitsmann kam Samstag Nacht zu uns, nur um uns freundlich darauf hinzuweisen, dass er jetzt gerne das Tor abschliessen wolle und wir lieber das Auto noch schnell runterfahren sollten…und auch sonst blieben wir unbehelligt.

Bald werden die Sessions wieder losgehen, aber – das sage ich euch gleichnur für Leute, die sich aktiv in die Pflege des Platzes einbringen (ohne dass man sie 10 mal daran erinnern muss), die bei zukünftigen Bauprojekten mithelfen und sich in sonstiger Weise konstruktiv (das bedeutet soviel wie “hilfreich”/”sinnvoll”, Kids) einbringen. Sowas nennt sich auch “LOCALS ONLY”…ich denke jeder müsste das verstehen.

Auch werden wir in Zukunft wieder eine Spendenkasse dabeihaben, wo jeder Skater der regelmäßig am Start ist seinen Anteil einzahlen sollte. Das ist unbedingt nötig, da wir bis jetzt alles aus privaten Taschen bezahlt haben, und diese Auslagen natürlich schnell wieder rein bekommen wollen! Nicht zuletzt hoffen wir auch, mit überschüssigem Geld neue Projekte finanzieren zu können. Und die werden sehr bald kommen, verlasst euch drauf! ;-)

Ansonsten möchte ich hier schoneinmal allen Helfern danken, die uns wie auch immer unterstützt haben, sei es beim bauen, beim Wasser holen, beim Rail zur Glocksee schleppen oder einfach beim Snacks organisieren!!! Ohne euch wären wir niemals so gut vorangekommen!!!
WEITER SO, DANN GEHT DA NOCH MEHR!
Und fetteste Props gehen natürlich raus an Lüne, den Bauleiter, der mal alles gerockt hat!

Jetzt noch einige Bilder vom Sonntag!

Peace, Eule

pics by Jan W.

2 thoughts on “Tag 5

Leave a Reply